Eingestellt von / Sonntag, 15. Januar 2017 / 2 Comments /

Projekt #bikinifigur2017 - Woche 2



Die zweite Woche des Jahres ist vorbei und damit auch die zweite Woche meines Projekts #bikinifigur2017. Diese Woche war ich leider krank und deshalb lief es in Sachen Bewegung nicht so, wie ich es mir gewünscht hätte. Aber kommen wir erst einmal zur Ernährung.

Ernährung
Diese Woche lief es besser mit der Ernährung als in der vergangenen. Ich hatte nicht mehr so oft das Verlangen nach etwas Süßem. Aber mir ist auch aufgefallen, dass selbst, wenn mein Magen voll ist, ich trotzdem noch Appetit habe. Und das ist der Appetit nach etwas "Leckerem". Mein Körper verlangt weiterhin nach den ganzen Geschmacksverstärkern und Co., obwohl ich ihm gute Nahrung gebe und ich spüre, dass ich definitiv satt bin. Mein Körper braucht nun eine gewisse Zeit, sich daran zu gewöhnen, wenn ich ihm nur wenige Male im Monat derartiges Essen gebe. Und das wird auch passieren. Ich kann mich noch daran erinnern, als ich damals bei meiner ersten großen Abnahme, nach ein paar Monaten mal wieder einen Schokopudding gegessen habe und plötzlich schmeckte er für mich total fettig. Das war früher nie so. Der Geschmack kann sich also verändern.

Diese Woche habe ich außerdem ganz viele neue Rezepte ausprobiert. Die habe ich in der Weight Watchers App gefunden und das schöne daran ist, dass dort die Punkte von meinem Punktebudget für den Tag direkt abgezogen werden und ich nicht mehr alle Lebensmittel extra eingeben muss. Aber ich muss dazu sagen, dass ich mir jedes mal direkt 2 Portionen berechnet habe, denn die Portionen, die vorgegeben sind, können doch manchmal relativ klein sein.
Abends habe ich diese Woche gerne Gemüse gegessen, zum Beispiel gebratene Zucchini. Auf Salat habe ich im Moment nicht so viel Lust, aber das kommt bestimmt noch.

Insgesamt bin ich zufrieden damit, wie es diese Woche mit der Ernährung lief.



Sport
Leider musste ich diese Woche komplett auf Sport verzichten, weil ich, wie schon erwähnt, krank wurde. Ich finde es wichtig, dass man in solchen Fällen seinem Körper die nötige Zeit gibt, um sich vollständig zu erholen. Auch, wenn es mich natürlich irgendwo geärgert hat und ich dachte, dass es mich in meiner Abnahme hindert, wenn ich keinen Sport mache. Aber andersherum hätte ich die Krankheit verschleppt und dann würde ich wohl länger nicht in der lange sein Sport zu machen. In der nächsten Woche werde ich zunächst langsam wieder mit Krafttraining starten und noch kein starkes Ausdauertraining machen. Ich werde einfach darauf achten, was mein Körper mir sagt und dementsprechend werde ich dann trainieren.

Abnahme
Mit 400 g weniger auf der Waage, lief es diese Woche ein klitzekleines bisschen besser als letzte Woche mit der Abnahme. Und das, obwohl ich keinen Sport machen konnte und mich natürlich auch generell viel weniger bewegt habe. Trotzdem bleibt ein Rest an Ärger darüber, dass es in zwei Wochen "nur" 700 g sind, die ich abgenommen habe. Ich hätte gerne schon mehr erreicht und möchte den lästigen 80-kg-Bereich hinter mir lassen. Dann lese ich, was einige von euch schon geschafft haben und ich freue mich von Herzen für euch. Andererseits spüre ich dann, wie ich wieder traurig darüber werde, dass ich noch nicht das gleiche erreicht habe. Dann rufe ich mir aber wieder in den Kopf, dass ich mich nicht mit anderen vergleichen sollte, den jeder Mensch ist verschieden und wir stecken alle in unterschiedlichen Lebens- und Alltagssituationen. Die einzige Person, mit der ich mich vergleichen sollte, bin ich selbst. Und da kann ich nur sagen, dass ich mich im Vergleich zur ersten Woche verbessert habe. Und genau daran will ich in der kommenden Woche anknüpfen und mit einem großen Willen wieder mein Bestes geben.

Related Posts

Kommentare:

  1. Du darfst nicht vergessen, dass jeder noch so kleine Schritt ein Erfolg in die richtige Richtung ist! Durchhalten :-) ...
    Und auf Bewegung musst du ja nicht gänzlich verzichten - Spazierengehen ist ja bspw. auch besser, als zu sitzen!
    Ich kann übrigens die Fitness Blender workouts auf YouTube total empfehlen.. seeehr abwechslungsreich und motivierend! Und selbst 5 - 10min Workouts sind dort hoch geladen, falls man nur kurz vorm Duschen noch etwas schwitzen will. Das ist sowieso mein Tipp - sich angewöhnen immer vorm Duschen noch etwas zu sporteln und zu schwitzen , dann "lohnt" es sich auch richtig ;-)

    LG Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Langsam abnehmen ist eh gesünder. Deshalb mach dir keinen Stress! :)
    Ich war letzte Woche auch krank. Versteh total, dass es nervt, wenn man eigentlich motiviert zum Sport möchte. Drücke uns weiterhin die Daumen! :)

    lg

    AntwortenLöschen

Folge Mir


Neueste Posts

[4][recent][recent][Neueste Posts]